Faszination Raku

Im Klotz-Art Kreativ Hof

Antweiler

Raku ist eine spezielle Technik zum Brennen von Ton, die in Japan entwickelt wurde. Der Ursprung von Raku ist eng mit dem Zen-Buddhismus und der Teezeremonie in Japan verbunden. In den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde Raku in den USA bekannt. Dort entwickelte sich die westliche Form von Raku, die sich vom ursprünglichen Kult der Teezeremonie und des Zen-Buddhismus distanzierte und der Keramik neue Inhalte gab.

Geblieben ist die natürliche Einfachheit, die Faszination, in ständigem Kontakt mit dem eigenen Produkt zu bleiben.

Micha und Martin Klotz laden zu einem Mini-Raku- Workshop ein. Micha stellt vorgefertigte Teile zur Auswahl zur Verfügung. Die Teilnehmer glasieren dann ihr ausgewähltes, ganz individuelles Objekt nach ihren Wünschen. Martin brennt diese dann vor Ort, was ca. 45 Minuten dauert, die glühenden Objekte werden dann in einen Behälter mit Sägespänen gelegt, die aufgrund der Temperatur natürlich sofort verbrennen, nach einiger Zeit in kaltem Wasser abgekühlt, von den Teilnehmern gereinigt und können dann als „mein erstes eigenes Raku-Kunstwerk“ mit nach Hause genommen werden.

 

Bitte melden sie sich für eine bestimmte Zeit an:
11.00 (5 TN)
12.00 (5 TN)
13.00 (5 TN)
14.00 (5 TN)

Wann: 27. Juli / 11.00 – 14.00 Uhr

Offene Ahr-Gärten